Field Recording in der Universitätsklinik für Augenheilkunde in Graz

Bevor einer Umgebung ein Audiosignal sinnvoll hinzugefügt werden kann, müssen verschiedene Parameter berücksichtigt werden. Zu den Parametern zählen der vorhandene Schalldruckpegel und das Ergebnis einer Szenenanalyse. Um diese Informationen zu erhalten, muss vor Ort eine Aufnahme mit adäquatem Equipment durchgeführt werden. Die Aufnahmen müssen dann anschließend mit verschiedensten Programmen wie Ableton, Audacity und Matlab aufbereitet und analysiert werden. 

Ort: Augenklinik Uni-Klinik Graz 
Datum: 29.11.21 
Uhrzeit: 10:30 

Mit folgendem Equipment wurden vor Ort zwei Audiodateien aufgenommen: 
Mikrofon: Behringer ECM 8000 (omnidirektionales Kondensatormikrofon) 
Datenspeicher: Macbook Air 
Aufnahmeprogram: Ableton 
Interface: Steinberg UR 22 
Schalldruck-Kalibrator: Cirrus 1kHz Calibrator (Research plc) 

Am Anfang beider Aufnahmen wurde das Gerät mit einem Sinuston von 94dB im Aufnahmeprogramm auf -26dB kalibriert. Danach wurde im Gebäudeinneren eine 15-minütige und eine 20-minütige Aufnahme im Außenbereich durchgeführt. Diese Aufnahmen werden in den nächsten Wochen analysiert. Diese dienen dann als Grundlage für die Gestaltung der Audiosignale.  

Leave a Reply

Your email address will not be published.