Das Konzept (Nachtrag)

Im Jänner hab ich mich mit dem Schreiben des Konzeptes befasst. Ich habe während des Prozesses immer wieder Feedback von Herrn Uni. Prof. DI Dr. Alois Sontacchi eingeholt, um die Verschriftlichung möglichst akkurat zu gestalten.

Das Konzept hat folgenden Aufbau:

Name: Auditives Leitsystem für sehbeeinträchtigte Menschen

1. Vorhaben

2. Anfordernisse

3. Aufgabenfeld

4. Methode

5. Referenzarbeiten

6. Quellen

Zeitplan & Methode

Das Konzept am Ende des zwiten Semesters soll die Prototypen aus den Wochen 3-8 (inklusive Erklärung) und eine Aufarbeitung des Feedbacks der Peer Group Review enthalten. Zudem sollen auf

Basis des Feedbacks das weitere Vorgehen für die Finalisierung der Leittöne

dargestellt werden. Die Peer Group soll aus zwei schwer Sehbeeinträchtigte und

einem Hörakustiker bestehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.